HIER FINDEN
SIE HILFE

Zum Hauptinhalt springen

PflegeSelbsthilfegruppen dürfen sich treffen

"Zusammenkünfte von Selbsthilfegruppen, die

  1. einem Wohlfahrtsverband der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Rheinland-Pfalz e. V. angehören,
  2. in den Datenbanken der Mitglieder der LAG KISS geführt werden,
  3. Mitgliedsorganisationen der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz e. V. sind oder
  4. Organisationen von Menschen mit Behinderungen nach § 3 Abs. 5 des Landesinklusionsgesetzes vom 17. Dezember 2020 (GVBl. S. 719, BS 87-1) in der jeweils geltenden Fassung sind,

und der Bewältigung einer psychischen Belastungssituation, der Bewältigung einer eigenen Erkrankung oder der Erkrankung eines Angehörigen dienen, sind unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen zulässig. Es gelten das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1, die Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3 Satz 4 und die Pflicht zur Kontakterfassung nach § 1 Abs. 8 Satz 1. Die Maskenpflicht entfällt, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen" (§2 Abs. 7 CoBeLVO).

Entnommen aus der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz.

 

Weitere Infos unter: https://corona.rlp.de/de/startseite/